Domaine Evharis

Zwischen den zwei Meeren, des Korinthischen und des Saronischen Golfs, auf einer Höhe von 400m, haben Eva ( eine deutsche Architektin aus der Pfalz) und Harry ( ein griechischer Touristikunternehmer) vom Weingut Evharis 1985 ein Stück wildromantisches Land erworben in der einstmals bedeutenden und reichen Region Megara, westlich von Athen auf halber Strecke nach Korinth. Bei der Besichtigung und Rodung des Geländes kamen wieder alte Weinstöcke zum Vorschein und schon war die Idee ein gemeinsames Weingut zu gründen, geboren. Auf 23 ha werden die Rebsorten Syrah, Merlot, Agiorgitiko, Grenach Rough, Assyrtiko, Roditis, Malagousia, Moschofilaro und Sauvignon Blanc angebaut. Der kalkhaltige Sand-und Tonboden an den Ausläufen von Gerania spiegelt sich in der Qualität und Beschaffenheit der Weine wieder. Mit Liebe und Leidenschaft zum Wein haben die Beiden sich fortgebildet und sich von nun an auf den Weinanbau konzentriert. Der erste vorzeigbare Jahrgang war 1998 und seitdem ging es mit Hilfe des Önologen-Paares Yoanna Davleri und Jean Philippe Jovani ( ein Franzose, der seine Erfahrungen in Bordeaux gesammelt hat) steil aufwärts.